Auftritt im Orbit: Lady Gaga plant revolutionäres Konzert

Posted on Nov 12 2013 - 9:07am by Star reporter

Im Rahmen eines Festivals plant Lady Gaga, im Jahre 2015 ein Konzert im All zu geben. Sollte dies klappen, wäre die 27jährige Musikerin die erste Künstlerin überhaupt, die den Fans einen solchen Auftritt bietet. Hintergrund der Überlegungen ist das „Zero G Colony“ Festival, das in knapp 2 Jahren auf dem Areal des Spaceport America im Bundesstaat New Mexico stattfinden soll.

Lady Gaga´s Konzerte sind legendär: Bald auch im All? - c/o t-online.de

Lady Gaga´s Konzerte sind legendär: Bald auch im All? – c/o t-online.de

Demnach plant die Lady, am dritten Tag des Events mit einem Virgin Galatic – Raumschiff in den Orbit zu starten und dort in der Zone der Schwerelosigkeit ihre Entertainmentqualitäten zum Besten geben. Schon heute bereitet sich die Musikerin mit einem speziellen Stimmtraining darauf vor und selbstverständlich wird auch ihr Styling – Team mit ins All reisen, um dort eine dem Anlass angemessene Optik für die Lady aufzubereiten!

Das Problem liegt derzeit noch in der Startbasis: Der Spaceport America, angetrieben und finanziert vom britischen Milliardär Richard Branson, ist nämlich noch im Bau und soll ab kommendem Jahr mit dem Betrieb beginnen. Laut Branson haben sich schon mehr als potentielle Weltraumtouristen für einen Flug angemeldet, darunter illustre Gäste wie Katy Perry oder Justin Bieber. Wenn alles nach Plan läuft, starten dann schon bald die ersten Raumschiffe und einem Auftritt von Lady Gaga steht dann hoffentlich nichts mehr im Wege. Immerhin wäre es das erste Konzert in dieser Weise und die auch für ihre fantastischen Outfits bekannte Künstlerin wäre auf ewig ein Rekordhalter.

Sie selbst jedenfalls hat das Projekt via Twitter jedenfalls schon mal bestätigt und einen diesbezüglichen Artikel verlinkt, ein entsprechender Hashtag mit dem Thema „#GagaInSpace2015“ wurde eingerichtet. Zudem wird sich die Lady bei der Vorstellung ihres neuen Albums am 10. November näher zu ihren Plänen äußern. „Artpop“, rund um den Globus von Millionen Fans sehnsüchtig erwartet, wird einen Tag später am 11.November in den Plattenläden und zum Download zur Verfügung stehen.