Jubel bei den Jackson Fans: Dr.Conrad Murray ist schuldig

Posted on Nov 8 2011 - 5:01pm by Star reporter

Die Jury hat endlich das lang ersehnte Urteil gefällt: Der Pfuscher Dr. Conrad Murray, Leibarzt des verstorbenen Michael Jackson, wurde einstimmig von der Jury der fahrlässigen Tötung für schuldig befunden!

Nach rund neun Stunden intensiver Beratung am Freitag kamen die sieben Männer und fünf Frauen zu einer gemeinsamen Einigung. Wie hoch die Strafe für den 58-Jährigen Arzt  ausfallen wird, steht allerdings noch nicht fest, das Strafmaß wird erst am 29. November verkündet. Bis dahin bleibt Murray aber in Haft. Ihm drohen bis zu vier Jahre Gefängnis.

Murray hatte Michael Jackson am 25. Juni 2009 in dessen eigener Villa das Betäubungsmittel Propofol verabreicht, ihn danach aber entgegen ärztlicher Standards nicht dauerhaft vor Ort betreut und damit seinen Tod leichtfertig verursacht.

Fans von Michael Jackson hatten sich vor dem Gerichtsgebäude in Los Angeles zu tausenden versammelt und brachen in Jubel aus, als das Urteil endlich verkündet wurde.