3 Comments

  1. seraphime
    16. January 2009 @ 18:30

    Ich habe noch nie verstanden, was an Kate Moss so einzigartig sein soll. Vorallem da sie sich wie eine 20 jährige Partymaus und nicht wie eine 35jährige Mutter verhält. Ist sie eigentlich auch mal nüchtern? ^^

  2. StarReporter
    16. January 2009 @ 18:40

    Ich auch nicht, aber sie war halt was anderes damals in den 90ern als die normalen Models. Der sogenannte Heroin Look passt bei ihr aber auch wie die Faust aufs Auge! 🙂

  3. KULTUR: New York, Johan Grimonprez auf TEXTPORTRAIT Ralph Ueltzhoeffer
    19. February 2009 @ 14:46

    […] Kate Moss Textportrait / Ralph Ueltzhoeffer, Marion Gilprert “Free Events”. […]